Grundlagenseminar Gleisbau in Leipzig

Beschreibung:

Vom Oberbau und dem ihn tragenden Unterbau von Gleisanlagen erwarten Verkehrsunternehmen, die Straßenbaulastträger der jeweiligen Kommunen sowie Ingenieur- und Planungsbüros eine hohe Lebensdauer ohne Einschränkungen der Gebrauchstauglichkeit. Bereiche und Abteilungen von Verkehrsbetrieben, die für die Betriebsanlagen Gleis verantwortlich sind, aber auch Tiefbauämter der Kommunen, Ingenieur- und Planungsbüros und Bauunternehmen mit entsprechenden Leistungsangeboten im Gleis-, Tief- und Straßenbau, müssen über fundierte Grundlagenkenntnisse in der Gleistechnik verfügen. Schienen, Weichen, das System Rad/Schiene sind spezielle Themen insbesondere im Nahverkehr. Neben den Richtlinien und Regelwerken erlangen die Teilnehmer grundlegendes Wissen über den Gleisbau des Nahverkehrs. Das Seminar gibt erste Einblicke zu Gleisanlagen und zu Konstruktionen. Eine Besichtigung des Weichenwerks der IFTEC runden das Programm ab.

Inhalt:

  • Gesetze, Richtlinien, Regelwerke, Normen des Gleisbaus
  • VDV-Schrift 600, 604
  • Einführung in die Spürführung
  • Konstruktionen
  • Schienenlängsfugen

Referenten:

  • Falk Schröter IFTEC
  • Hans-Helmut Engelmann, IFTEC
  • Steffen Magin, Rhein-Neckar-Verkehr GmbH
  • Peter Schollmeier, VDV
  • Karsten Reichenbacher, WerkStadtMobilität

Zielgruppe:

  • Projekt- und Teilprojektleiter*innen, Projektsteuerer, Projektkoordinatoren/-koordinatorinnen, Technische Angestellte, Fachplaner*innen, Bauherrenvertreter*innen, Bauoberleiter*innen, Bauüberwacher*innen, Gleisbaumeister*innen, Projektcontroller*innen, Projektmanager*innen in Verkehrsbetrieben, Kommunen, die Gleisanlagen planen, ausschreiben, überwachen und instand halten,
  • Bauleiter*innen, die innerstädtische Gleisanlagen realisieren,
  • Mitarbeiter*innen aus Planungs- und Ingenieurbüros, die innerstädtische Verkehrsanlagen planen
  • Mitarbeiter*innen von systemherstellenden Unternehmen, die Verkehrsbetriebe und Kommunen bei der Wahl der Oberbauform beraten

 

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Stündlicher Zeitplan

17.04.2024

Eintreffen der Teilnehmenden
12:00 Uhr
Mittagsimbiss
13:00 Uhr
Gesetze, Richtlinien, Regelwerke, Normen des Gleisbaus
Referent: Peter Schollmeier
14:30 Uhr
Kaffeepause
14:45 Uhr
VDV Schrift 600
Referent: Peter Schollmeier
15:30 Uhr
Oberbauformen-die VDV Schrift 604
Referent: Karsten Reichenbacher
16:15 Uhr
Feedback zum Ende der Vortragsreihe
16:45 Uhr
Fahrt zum Weichenwerk der IFTEC
17:15 Uhr
Besichtigung Weichenwerk
18:45 Uhr
Rückfahrt
19:30 Uhr
Abendessen

18.04.2024

9:00 Uhr
Konstruktive Grundlagen
Referent: Falk Schröter
9:45 Uhr
Grundlagen der Spurführung
Referent: Hans-Helmut Engelmann
10:30
Kaffeepause
11:00 Uhr
Ausführungsarten und spezifische Eigenheiten von Weichen und Kreuzungen
Referent: Falk Schröter
11:45 Uhr
Die Schienenlängsfuge
Referent: Steffen Magin
12:45 Uhr
Resümee
13:00 Uhr - Mittagessen oder Lunchpaket

Datum

17. - 18. Apr 2024

Uhrzeit

12:00 - 13:00
Kategorie
WerkStadtMobilität

Veranstalter

WerkStadtMobilität
Telefon
0721 / 9712186
E-Mail
info(at)werkstadtmobilitaet.de
Webseite
https://werkstadtmobilitaet.de/

Weitere Veranstalter

IFTEC Leipzig
IFTEC Leipzig
Telefon
03414923000
E-Mail
info(at)iftec.de
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner